Sozial

Nächstenliebe

Die Hilfsabteilung, die sich mit der Not des Mitmenschen beschäftigt, wurde im Jahr 1991 ins Leben gerufen. Der Großteil unserer Gemeinde stammt aus Rumänien und weiß was Not und Leid bedeuten, weshalb wir auch nicht auf unsere Brüdern und Schwestern, vergessen haben. Durch den Einsatz mehrerer Brüdern im Glauben haben wir angefangen in verschiedenen Teilen Rumäniens diesen Dienst am Mitmenschen zu leisten.

Arme, Waisen und Witwen

Das Hauptaugenmerk sind arme Familien, Waisenkinder und Witwen. Wir sammeln alles zum Leben nötige, wie Kleidung, Hausrat, Lebensmittel aber auch Möbel, Betten und Rohlstühle und bringen diese Sachen den Menschen in Not. Anfangs haben wir bis zu fünf Transporte im Jahr organisiert. Durch lokale Kontakte der Pastoren erfuhren wir über bestimmte Personen oder Familien, die in besonderen Schwierigkeiten waren und die keine Mäglichkeiten besaßen aus diesen Nöten selbst rauszukommen.

Dankschreiben

Immerwieder bekommen wir Dankschreiben von den Brüdern aus Rumänien, in denen sie uns für Gottes Hilfe danken. Wir lesen welch große Freude dieser Dienst den Menschen bereitet und dass nicht selten Familien vor Gott im Gebet um Hilfe schrien und sie diesen Dienst als eine Antwort Gottes für sie empfanden.

Eindrücke

Auch persönlich sind wir durch diese Einsätze an Erfahrungen reicher geworden. Jedes mal wenn wir von einer solchen Reise zurückkehren, sind wir viel dankbarer und zufriedener. Wir erkennen, dass wir mehr als genug haben obwohl wir nicht besser sind als andere und danken Gott für das Vorrecht alles zum Leben nötige zu haben und es mit anderen teilen zu dürfen.






Gottesdienste


Lobpreis


Kinder


Jugend


Mission
 

Öffnungszeiten


 
 




 






Zurück zum Anfang
Made with love by Pfingstkirche Klagenfurt
Copyright 2020
Impressum